Versuchter bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Berg am Laim

Trickdiebstahl
Blaulicht

Versuchter bewaffneter Überfall auf Wettbüro – Berg am Laim, am Sonntag, 20.05.2018, gegen 22.20 Uhr, betrat ein unbekannter Mann die Filiale eines Wettanbieters an der Berg-am-Laim-Straße. Der Unbekannte war maskiert und führte augenscheinlich eine schwarze Kurzwaffe mit. Er dirigierte die anwesenden Kunden und einen 26-jährigen Angestellten in den Hinterraum des Wettbüros.

Anschließend durchsuchte er den Tresenbereich und versuchte ohne Erfolg die Kasse zu öffnen. Der Unbekannte verließ das Wettbüro ohne Tatbeute.

Eine eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief zunächst ohne Ergebnis.

Täterbeschreibung:
Bei dem Unbekannten handelt es sich um eine männliche Person, bekleidet mit einer blauen Jeans und einer olivfarbenen Jacke sowie weißem Basecap und gelben Handschuhen. Er trug ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht und war mit einer schwarzen Kurzwaffe bewaffnet.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Text Polizei Bayern