Verkehrsunfall mit zwei Todesopfern

U-Bahn
Foto: Hans Schultheiß

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich in Ludwigsfeld ein schrecklicher
Verkehrsunfall, bei dem zwei Todesopfer zu beklagen sind, ereignet.

Im Kreuzungsbereich der Autobahnabfahrt München-Ludwigsfeld zur Dachauer
Straße sind ein Porsche Macan und ein Toyota Yaris zusammengestoßen. Die
Kollision war so heftig, dass sich der Yaris überschlug und auf dem Dach liegen
blieb. Die beiden Insassen, eine 38-jährige Mutter mit ihrer 11-jährigen Tochter
waren in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Die erst eintreffenden Einsatzkräfte von
der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsfeld und des Rettungswagens der
Werkfeuerwehr MTU stellten den Unfallwagen auf die Räder, verschafften sich mit
einem Rettungsspreizer einen Zugang und führten die Sofortrettung durch. Bei
beiden Patientinnen konnte bedauerlicherweise nur noch der Tod festgestellt
werden.

Das Paar aus dem Porsche Macan war ansprechbar. Beide kamen aber aufgrund
des Unfallmechanismus in Schockräume von Münchner Kliniken. Für die Rettungsund
Aufräumarbeiten war der Bereich der Dachauer Straße für mehrere Stunden
gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen

Quelle: Text Berufsfeuerwehr München