Toter lag mehrere Monate in der Wohnung

Toter lag mehrere Monate in der Wohnung – Mittersendling

Ein 69-jähriger Münchner bewohnte alleine eine Wohnung in Mittersendling.
Am Mittwoch, 19.09.2018, war er zur Behandlung bei seinem Hausarzt. Weitere Nachweise über andere Sozialkontakte liegen der Polizei bislang nicht vor.
In der Folge blieben Kontaktversuche des Hausarztes unbeantwortet und dieser verständigte die Rettungsleitstelle.
Nach einer Öffnung der Wohnung durch die Feuerwehr am Dienstag, 05.02.2019, gegen 15.10 Uhr, wurde der 69-Jährige in seinem Bett liegend tot aufgefunden.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.
Quelle: Polizei Bayern