Sicherheitswacht erkennt Gefahrensituation – Milbertshofen

Laserpointer
Foto: Hans Schultheiß
Sicherheitswacht
Qelle: Polizei Bayern

Sicherheitswacht erkennt Gefahrensituation, bereits am Montag, 23.04.2018, gegen 13.00 Uhr, befanden sich zwei Angehörige der Sicherheitswacht in Milbertshofen. In der Riesenfeldstraße konnten sie erkennen, dass zwei Kleinkinder am Fenstergriff eines gekippten Fensters einer Wohnung im 3. Stock in der Riesenfeldstraße herumspielten und offenbar versuchten dieses zu öffnen.

Da die Kinder augenscheinlich nicht unter Aufsicht standen, gingen die beiden Angehörigen der Sicherheitswacht davon aus, dass sich hieraus eine Gefahr für die beiden Kleinkinder entwickeln könnte. Sie begaben sich daraufhin unmittelbar zu der betroffenen Wohnung des Anwesens. Nachdem der Wohnungsinhaber geöffnet hatte, gab er lediglich lapidar zu verstehen, dass er die Situation jederzeit im Griff gehabt hätte.

Hinweis der Münchner Polizei:
Lassen Sie ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt. Insbesondere wenn sich etwaige Gefahrenquellen in der Nähe befinden. In der Vergangenheit mussten bereits immer wieder Fensterstürze von unbeaufsichtigten Kindern festgestellt werden.

Quelle Text und Foto: Polizei Bayern