Raub einer Goldkette – Haidhausen

Polizei Bayern
Foto: Hans Schultheiß

Raub einer Goldkette – Haidhausen, am Donnerstag, 31.05.2018, gegen 18.00 Uhr, befand sich eine 70-Jährige auf dem Heimweg in der Giesebrechtstraße in München-Haidhausen.

Im dortigen Garagenhof sprach ein unbekannter Mann die Münchnerin an und riss ihr blitzschnell zwei Halsketten vom Hals.

Er flüchtete mit seiner Beute in Richtung Franziskanerstraße. Die Geschädigte blieb bei dem Angriff unverletzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, 25-30 Jahre alt, ca. 174 cm groß, dichte, lockige, kurze schwarze Haare, südländische Erscheinung, dunkle Augen, sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

+++Zeugenaufruf+++

Quelle: Text Bayerische Polizei