Raub auf Apotheke mit Festnahme

Raub auf Apotheke mit Festnahme

Raub auf Apotheke mit Festnahme – Mittersendling Am Freitag, 02.11.2018, gegen 14.30 Uhr, betrat ein 31-jähriger Deutscher eine Apotheke in der Werdenfelsstraße. Dort verlangte er nach einem Medikament. Als die 59-jährige Apothekerin ihm dieses aushändigte, zog er ein Messer und forderte die Herausgabe von Geld.

Die Apothekerin öffnete die Kasse und händigte ihm das darin befindliche Bargeld aus. Der Mann nahm es, flüchtete zu Fuß zu einem in der Nähe geparkten Pkw, Opel, und fuhr mit diesem davon. Dies konnte durch Passanten beobachtet werden, die die Einsatzzentrale verständigten.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wurde das Auto durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion 15 (Sendling) festgestellt und der Tatverdächtige konnte festgenommen werden.

Das entwendete Bargeld und das Messer konnten bei ihm sichergestellt werden.
Der 31-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Durch den Ermittlungsrichter wurde Untersuchungshaft angeordnet.