MVV – 10.000 neue Kunden im Münchner ÖPNV

MVV
lngo Wortmann und dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung der S-Bahn München, Heiko Büttner, Ilse Aigner / Foto: Hans Schultheiß

Bayerns Verkehrsministerin Ilse Aigner überreicht MVV Jahresabo an den 10.000. Neukunden der Abo-Aktion

– Die Bayerische Staatsregierung und der MVV haben die Neukunden-Aktion erfolgreich beendet.
– Rund 90 Prozent mehr haben in diesem Jahr ein Abonnement abgeschlossen
– Dies ist ein wertvoller Beitrag für Umwelt und Luftreinhaltung.

MVV
Foto Hans Schultheiß

In diesem Jahr wurden 10.700 Abonnements abgeschlossen, das sind rund 90 Prozent mehr gegenüber den entsprechenden Monaten des Vorjahres. Laut Bayerns Verkehrsministerin Ilse Aigner war die Neukunden-Aktion der Staatsregierung in Verbindung dem MVV ein voller Erfolg. Rund 10.000 Menschen benutzen die öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum München und tragen einen wesentlichen Beitrag zur Luftreinhaltung bei.

IsarCardAbo Neuabschlüsse die vom April bis Juli 2018 abgeschlossen wurden, können 12 Monate die Verkehrsmittel des MVV nutzen, bezahlen also statt 10 nur 9 Monate. Diesen zusätzlichen Monat finanziert die Bayerische Staatsregierung. Als Überraschung spendet die Bayerische Staatsregierung das komplette 10.000. Jahresabonnement.

Heute wurde im Kundencenter der S-Bahn das 10.000. Jahresabonnement vom Vorsitzenden der MVG Geschäftsführung, lngo Wortmann und dem Vorsitzenden der Geschäftsleitung der S-Bahn München, Heiko Büttner, sowie Ilse Aigner an Heinrich Richter aus München-Moosach übereicht. Er kann jetzt ein Jahr kostenlos mit dem MVV fahren.

In diesem Jahr wurde die Neukunden-Aktion das erste Mal durchgeführt. Zum Vergleichszeitraum des Vorjahres sind 90 Prozent mehr Neukunden dazugekommen, dafür bedankt sich der MVV bei der Bayerischen Staatsregierung für die finanzielle Unterstützung.