Käfer bewirtet ab Dezember die Gäste im Deutschen Theater

Deutsches_Theater_Fotograf_Robert_Goetzfried

EIN ECHTER THEAETERGASTRONOM

Das erfolgreichste Münchner Theater und einer der bekanntesten Gastronomen der Landeshauptstadt machen ab Dezember gemeinsame Sache. Dann übernimmt die Firma Käfer die Bewirtung der Gäste im Deutschen Theater, das 2017 mit über 350.000 Besuchern das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte feiern konnte. Eine Kooperation, wie sie besser nicht passen könnte. Denn damit kommen zwei traditionsreiche Unternehmen zusammen, deren Namen und Renommee weit über die Stadt- und auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind.
„Wir sind überglücklich, mit der Firma Käfer einen echten Theatergastronomen gefunden zu haben, der neben seiner großen Erfahrung die notwendige Leidenschaft für das Theater mitbringt. Gerade die Bewirtung der Gäste während unserer traditionellen Ballsaison erhält damit ein Niveau, das den hochwertigen Veranstaltungen ge-recht wird“, so die Geschäftsführer des Deutschen Theaters Carmen Bayer und Werner Steer.
Auch die Gäste der Theaterveranstaltungen dürfen sich künftig vor den Vorstellungen und in der Pause auf die Käfer-Bewirtung freuen. „Der Name Käfer steht für Extraklasse auf allen Ebenen und ist ein Aushängeschild für die Stadt München. Damit passt er natürlich bestens zum Deutschen Theater“, so Carmen Bayer und Werner Steer.
„Wir freuen uns sehr darauf, die Gäste des Deutschen Theaters künftig verwöhnen zu dürfen, denn schon das Herz meines Großvaters schlug für die Theatergastronomie“, so Michael Käfer. „Das Deutsche Theater ist eine Institution in München und durch sein besonderes Programm einzigartig in Bayern. Wir werden alles tun, um es durch einen passenden kulinarischen Rahmen weiter zu bereichern.“

Quelle: Text und Bild Deutsches Theater