Einbrecher in Ramersdorf festgenommen

Trickdiebstahl
Blaulicht
Am Samstag, 09.06.2018, kam es gegen 12.15 Uhr in Ramersdorf zu einem Einbruch. Der Täter drang hierbei über ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchte es. Die 51-jährige Hausbewohnerin bekam nun auf ihrem Mobiltelefon einen Alarm. Ihr Handy war mit einer Alarmanlage und einer Video-überwachungsanlage in ihrem Wohnanwesen gekoppelt.
Sie verständigte daraufhin sofort die Polizei.Als die polizeilichen Einsatzkräfte das Haus umstellt hatten, kam der Tatverdächtige nun freiwillig aus dem Gebäude und konnte festgenommen werden.Bei ihm handelt es sich um einen 33-jährigen Moldauer, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist. Er trug einen Rucksack mit Einbruchwerkzeug bei sich.

Er wird nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der über seine Untersuchungshaft entscheiden wird.

Quelle: Polizei Bayern