Bühne frei für den Sommernachtstraum am 7.7.2018

Foto:Olympiapark München GmbH

Mit einem guten Dutzend Acts auf drei Bühnen ist das
Musikprogramm des neuen Sommernachtstraums nun perfekt

Münchner Sommernachtstraum im Olympiapark, München 25.07.2015
Foto: Stefan M. Prager für ProEvents GmbH

Noch nie war der Münchner Sommernachtstraum, präsentiert vom
Flughafen München, so vielfältig wie in diesem Jahr. Das gilt vor
allem für das musikalische Programm. Eine handverlesene Auswahl
an nationalen und internationalen Acts wie Clueso, OMD, Metronomy
oder Cosby spielen am 7. Juli 2018 auf drei unterschiedlichen
Bühnen. Jede Bühne für sich schafft eine einzigartige Atmosphäre,
die eines wahren Sommernachtstraums würdig ist.

Der Sommernachtstraum auf dem Coubertinplatz
Einen, im wahrsten Sinne des Wortes, legendären Abend erwartet alle
Besucherinnen und Besucher des Sommernachtstraums auf dem
Coubertinplatz. Jeder kennt mindestens einen Song der britischen New-
Wave-Legenden „Orchestral Manoeuvres In The Dark“ (OMD). Aktuell
tourt das Duo mit ihrem neuen und dreizehnten Album „The Punishment of
Luxury“ durch Europa, und macht am 7. Juli einen Stopp in München. Aus
der deutschen Musikwelt ist der Erfurter Ausnahmekünstler Clueso
hingegen nicht mehr wegzudenken. Seine Songs wie „Achterbahn“ laufen
im Radio rauf und runter. Die bewegenden, originellen Texte heben sich
von der Masse ab und sind auf unaufdringliche Art witzig sowie
nachdenklich zugleich. Neben den musikalischen Highlights sorgen die
96.3 Moderatoren für gute Unterhaltung. Perfekt für eine Sommernacht
zum Träumen.

Der Sommernachtstraum auf der Halbinsel am Olympiasee
Ein alternatives Pop-Programm und eine ganz besondere Atmosphäre
bietet die Bühne auf der Oympiasee-Halbinsel insbesondere dem jungen
Publikum.

Bei hoffentlich karibischen Temperaturen am Nachmittag und einer kühlen
Brise am Abend fiebert die Partygemeinde dem farbenfrohen Nachthimmel
entgegen. Mit der britischen Synth-Pop-Band Metronomy, den Münchner
HyTop DJ’s und der elektronischen Tanzmusik von Pho Queue passt diese
Stimmung wie zu keiner zweiten Bühne. Ein durch und durch tanzbarer
Traum.
Der Sommernachtstraum auf der Radio Gong 96.3-Bühne
Nach dem Motto „Dein München. Deine Hits.“ wird auf der Radio Gong-Bühne
mit gleich sechs Bands ein wahres Feuerwerk an Musik-Acts gezündet.
Besonders sticht die Münchner Indie-Pop-Band Cosby heraus, die von
Medien bereits als „funkelnder Pop-Juwel“ besprochen wird. Gong 96.3
Moderatorin Kathie Kleff spielt gemeinsam mit ihrem Band Kollegen Thorsten
Nathan die besten aktuellen Hits unplugged. Nathan & Kleff standen schon
mit Chris DeBurgh, Lena und Sunrise Avenue auf einer Bühne. Die beiden
Künstler Tina Naderer und Sebastián Millepied kennt man aus der TVSendung
„The Voice of Germany“. Und mit den Minga Outbacks sowie einer
weiteren Band, die als Gewinner aus der neuen Staffel des Gong 96.3 S-Bahn
Castings hervorgeht, bringt der Sender noch mehr Münchner Talente auf die
Bühne.
Insgesamt bieten also alle drei Bühnen einen großartigen Soundtrack für
einen unvergesslichen Sommernachtstraum 2018.

Gesamtkunstwerk mit Feuerwerk
„Der Sommernachtstraum, präsentiert vom Flughafen München, ist viel mehr als das
Münchner Feuerwerk des Jahres. Insgesamt bieten wir mit ihm unvergessliche Open-
Air-Stunden im Olympiapark. Der neue Sommernachtstraum stellt für ganze Gruppen
aus Freunden und Familien das Gesamterlebnis mit dem unvergleichlichen Feuerwerk
wieder in den Mittelpunkt“, sagt Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark
München GmbH. Mit einem einzigartigen Programm aus Live-Musik unter freiem
Himmel, Kunst und Kulinarik lädt der Sommernachtstraum Besucher zum Flanieren,
Genießen, Feiern und Staunen ein. Drei Open-Air-Bühnen, Licht-Installationen,
abwechslungsreiche Gastro-Stände und nicht zuletzt das Feuerwerk mit Gänsehaut-
Effekt, machen den Sommernachtstraum zu einem regelrechten Festival der Sinne

Quelle: Text und Bilder Olympiapark München GmbH